In Sachen Prospektverteilung immer optimal beraten

Glossar

Soziodemographie

Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Begriff Definition
Soziodemographie

Soziodemographie ist ein in der empirischen Sozialforschung gebräuchlicher Begriff, der die Bevölkerungsmerkmale beschreibt, nach denen die Mitglieder einer Zielgruppe beschrieben werden. Zu den gebräuchlichsten soziodemographischen Daten gehören folgende Daten:

  • Geschlecht
  • Alter
  • Familienstand
  • Religionszugehörigkeit
  • Haushaltsgröße
  • Eigene Kinder im Haushalt
  • Haushaltsnettoeinkommen
  • Soziale Schicht
  • Gesellschaftlich-wirtschaftlicher Status
  • Migrationshintergrund
  • Gebiete (Bundesländer, Nielsen-Gebiete)
  • Ortsgrößen

Auch andere wissenschaftliche Untersuchungen erheben soziodemographische Daten. In der Marktforschung werden soziodemographische Daten z. B. erhoben, um Produkte besser auf die spezifischen Zielgruppen abzustimmen oder zu evaluieren in welcher Bevölkerungsgruppe ein Produkt am meisten konsumiert wird, um so Rückschlüsse auf die Gestaltung der Marketingstrategie zu ziehen und herauszufinden, wo Haushaltswerbung am effektivsten ist.

Sie wollen mehr über Prospektservice Deutschland erfahren oder ein konkretes Angebot erhalten?
+49 (0)800 92 999 00