Ein unzertrennliches Paar in ganz Deutschland

Der Gemeindeschlüssel und die Mediaplanung

Was ist der KGS oder ein AGS und wozu brauchen wir diese? Der Amtliche GemeindeSchlüssel (AGS) oder früher auch KreisGemeideSchlüssel (KGS) genannt, ist eine einmalige Zahlenreihenfolge für Bundesländer und Gemeinden. Ergänzend dazu einen Auszug aus Wikipedia, der unserer Meinung nach eine perfekte Einleitung zu diesem Thema darstellt: „Der Amtliche Gemeindeschlüssel (AGS), früher auch Amtliche Gemeindekennzahl (GKZ), Gemeindekennziffer oder Gemeindeschlüsselzahl, ist eine Ziffernfolge zur Identifizierung politisch selbständiger Städte, Gemeinden oder gemeindefreier Gebiete in Deutschland.“

Um statistische Daten auszuwerten, welche für geographische Analysen innerhalb der Mediaplanung genutzt werden, ist der amtliche Gemeindeschlüsse daher unverzichtbar. Die Identifikation der Gemeinde oder Städte ist damit sehr einfach, gleichzeitig lässt sich bei der Mediaplanung effektiv die räumliche Zuordnung herstellen. Der Gemeindeschlüssel besteht aus acht Ziffern, welche sich wie folgt zusammensetzen:

  • Die zwei ersten Ziffern bezeichnen das Bundesland, eine Tabelle der Bundesländer ist weiter unten im Blog-Post zu sehen.
  • Die dritte bis fünfte Ziffer steht für den Landkreis oder auch die kreisfreie Stadt.
  • Die sechste bis achte Ziffer unterscheiden Gemeinden innerhalb eines Landkreises. Kreisfreie Städte hingegen werden mit drei Nullen versehen.

Was sich zunächst einfach anhört ist in der Praxis aber noch etwas ausgeprägter im Detail. In Folge gehen wir näher auf die Bedeutung der Ziffern-Reihenfolge ein und runde diese mit nützlichem Hintergrundwissen der Gemeindeschlüssel ab:

  • Der aus acht Ziffern bestehende Schlüssel nannte man früher „KGS“, die Abkürzung für Kreis-Gemeindeschlüssel, welcher bei vielen Menschen immer noch häufig genutzt wird im Dialog mit Media-Agenturen.
  • Die ersten fünf Stellen des Schlüssels bezeichnet man als Kreisschlüssel, die Abkürzung hierfür ist „KrS“.
  • Die dritte Stelle des Schlüssels zeigt den Bezirk an, in denen es Regierungsbezirke gibt oder gab. Ohne Regierungsbezirk wird diese Stelle mit einer null (0) gekennzeichnet.
  • In Baden-Württemberg steht die vierte Ziffer für den Regionalverbund der Gemeinde.

Der Kreisgemeindeschlüssel hat – wie Sie sich sicher vorstellen können – nicht nur für Media-Agenturen eine große Bedeutung. Die Einordnung der Städte, Gemeinden und gemeindefreien Gebieten ist zwingend erforderlich für eine klare Abgrenzung untereinander. Beispiel aus dem „Ländle“:

08 1 11 000 = Stuttgart

  • 08 Baden-Württemberg
  • 1 Regierungsbezirk Stuttgart
  • 1 Region Stuttgart
  • 1 Stadtkreis Stuttgart
  • 000 (Stuttgart erhält als Stadtkreis die Gemeindeschlüsselendung 000)

Nemen wir an Sie möchten für "Böblingen" eine umfangreiche Verteilung anstreben. Weiter noch, Sie möchten für die fünf größten Städte im "Landkreis Böblingen" verteilen lassen, dann hätten wir, sortiert nach der Einwohnerzahl, diese Schlüssel, um den Landkreis von der Stadt Böblingen und weiteren zu unterscheiden:

AGS Ziffern der Bundesländer

Nr.

Bundesland

01

Schleswig-Holstein

02

Freie und Hansestadt Hamburg

03

Niedersachsen

04

Freie Hansestadt Bremen

05

Nordrhein-Westfalen

06

Hessen

07

Rheinland-Pfalz

08

Baden-Württemberg

09

Freistaat Bayern

10

Saarland

11

Berlin

12

Brandenburg

13

Mecklenburg-Vorpommern

14

Freistaat Sachsen

15

Sachsen-Anhalt

16

Freistaat Thüringen

Erfahren Sie noch mehr über moderne Prospektverteilung und Media-Werbung

Media Ratgeber

Die neusten Blog Beiträge

Sie wollen mehr über Prospektservice Deutschland erfahren oder ein konkretes Angebot erhalten?
+49 (0)800 92 999 00